Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Das Uhrwerk Schwarzkopf & Lukas GbR
Vertreten durch: Stefan Schwarzkopf, Horst Lukas
info@das-uhrwerk.com

Für alle Geschäfte Das Uhrwerk - Schwarzkopf und Lukas GbR, vertreten durch Stefan Schwarzkopf und Horst Lukas gelten folgende allgemeine Geschäftsbedingungen:

§1 Allgemein
Geschäfte sind alle getätigten Käufe und erteilte Aufträge für Dienstleistungen und handwerkliche Arbeiten. Mit der Erteilung eines Auftrages oder der Tätigung eines Kaufs, auch im Internet, werden die hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, kurz AGB, anerkannt.

§2 Kaufvertrag
Ein Kaufvertrag kommt zustande, durch Abgabe eines Gebotes bei Internetauktionen oder die Willenserklärung in mündlicher oder schriftlicher Form (auch per eMail). Der Kaufvertrag ist zu erfüllen, wenn der Willenserklärung eine Annahme durch mich oder einen von mir Beauftragten erfolgt. Der Käufer erfüllt den Kaufvertrag durch Zahlung des Rechnungsbetrages, wir durch Zusendung oder Übergabe der Ware.

§3 Versand
Wir behalten uns vor, den Versandweg zu bestimmen, Kundenwünsche werden in soweit für uns vertretbar berücksichtigt, es besteht aber kein Anspruch auf eine Versandform. Die Versandkosten trägt in jedem Fall der Käufer, es sei denn wir haben etwas anderes schriftlich bestätigt. Der Versand erfolgt immer in nachvollziehbarer Art und mit ausreichender Versicherung. Besteht der Kunde auf eine andere als die beschriebene Versandform, geht das Versandrisiko zu 100% auf den Käufer über.

§4 Rückgaberecht
Für alle Käufe besteht grundsätzlich ein Rückgaberecht, dieses ist aber differenziert zu betrachten bei:
a) Käufen im Internet: Gilt ein Rückgaberecht von 14 Tagen, es sei denn, der Gesetzgeber sieht ein ausgedehnteres Rückgaberecht nach dem Fernabgabegesetz vor. In sofern nicht eingeschränkt durch den Gesetzgeber, muss für eine Rückgabe ein Mangel vorliegen. In allen anderen Fällen kann eine Rückgabe ohne Angabe von Gründen erfolgen.
b) Bei direkten Käufen gilt ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen, unter Angabe des Mangels, der zur Rückgabe führt. Grundsätzlich behalten wir uns die Beseitigung des Mangels vor, um den Kaufvertrag zu erfüllen. Es ist uns vorbehalten, den Artikel nachzubessern oder eine Erstattung des Kaufbetrages vorzunehmen. Ein Anspruch auf eine von ihm gewählte Vorgehensweise besteht seitens des Käufers nicht.
c) Für den Verkauf gebrauchter Artikel beschränkt sich die Haftung auf den in der Beschreibung zugesagten Zustand der Ware. Sollte ein Mangel bestehen besteht hier ein Rückgaberecht, hierbei behalten wir uns aber vor den Mangel zu beseitigen oder den Kaufpreis zu erstatten. Sind die Mängel nicht vom Verkäufer zu vertreten, besteht kein Anspruch auf Rücknahme. Die Versandkosten gehen außer bei Fahrlässigkeit des Verkäufers zu Lasten des Käufers! Die Größe der Uhr stellt in keinem Fall einen Mangel dar, hier ist der Käufer verpflichtet sich über die Größe zu informieren falls diese in der Beschreibung nicht angegeben sein sollte.
d) Für erteile Aufträge für Dienstleistungen und handwerkliche Arbeiten besteht kein Rückgaberecht. Für eine Reklamation muss ein konkreter Mangel vorliegen. Für erteilte Aufträge besteht immer eine Abnahmepflicht für beschaffte Ersatzteile, dies gilt auch, wenn nicht alle zur Reparatur notwendigen Teile beschafft werden konnten. Nicht eingehaltene Liefertermine oder Abgabefristen stellen keinen Mangel dar. Für Restaurationsaufträge, insbesondere galvanische Beschichtungen, kann nur eine eingeschränkte Haftung übernommen werden. Da die Trägermaterialien in der Gehäusegalvanik nicht bekannt sind, kann keine Garantie für die Haftung der Beschichtung oder etwaige Schäden am Gehäuse durch die galvanische Bearbeitung übernommen werden!
e) Druckerzeugnisse und CD/DVD sind grundsätzlich von einer Rückgabe ausgeschlossen. Ausnahmen bilden hier nur mangelhaft ausgeführte Produkte. Bei Nachdrucken wird keine Gewähr übernommen für die Richtigkeit des Inhaltes, es handelt sich um 1:1 Kopien von Originalen in Bezug auf den Inhalt, mit dem Vorbehalt nicht bedruckte Seiten, bzw. Umschlagrückseiten nicht zu vervielfältigen! Für fehlerhaft ausgeführte Druckerzeugnisse gilt die gesetzliche Rücknahmeverpflichtung nach dem Fernabgabegesetz in vollem Umfang.
Zur Wahrnehmung des Rückgaberechts muss die Ware an Stefan Schwarzkopf und Horst Lukas werden. Eine vorangehende Benachrichtigung unter  info@da-uhrwerk.com  wird vorgeschrieben. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen, eine ggf. berechtigte Erstattung der Versandkosten bleibt davon unberührt!

§5 Wiederufsfolgen
Der Kunde hat grundsätzlich das Recht die Lieferung in einem Umfang zu prüfen, welche ihm bei direkter Übernahme vor Ort in gleichem Umfang möglich gewesen wäre. Eine Prüfung darf den Wert des Gegenstandes in keiner Weise beeinflussen oder mindern. Im Falle einer Minderung des Wertes durch die Prüfung verpflichtet sich der Kunde zur Übernahme dieser Minderung, sie wird vom Entgelt abgezogen und nicht erstattet. Wir sind nach dem Fernabgabegesetz zur Übernahme der Versandkosten verpflichtet, bei allen anderen Käufen oder Aufträgen trägt die Versandkosten der Kunde.
Bei Uhrenkäufen gilt insbesondere, dass die Uhr nicht durch den Käufer oder Dritte geöffnet oder verändert werden darf. Alle Uhren werden versiegelt versandt, durch ein erbrochenes Siegel erlischt jedes Rückgaberecht oder Gewährleistungsanspruch.

§6 Handwerkliche Arbeiten
a) Wir behalten es uns vor, Kostenvoranschläge für Arbeiten kostenpflichtig zu stellen, wenn kein Auftrag erfolgt. Handwerkliche Arbeiten werden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig ausgeführt. Dabei finden die Verarbeitungsvorschriften der Materialhersteller Anwendung. Wir haften daher nur für fahrlässige und grob fahrlässige nicht Einhaltung dieser Vorgaben. Dies gilt insbesondere für Farbechtheit, Stärke von Materialschichten, Reinheitsgehalt und gesundheitliche Unbedenklichkeit. Wir haften zudem maximal in Höhe unseres Rechnugsbetrages für diese Arbeit und nicht für Folgeschäden egal welcher Art.
b) In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass galvanische Arbeiten nicht zu Ende zu führen sind. Uns sind die vielfältigen Materialzusammensetzungen nicht bekannt, daher kann es vorkommen, dass die galvanische Beschichtung sich mit unserer Technik als nicht durchführbar erweist. In einem solchen Fall haften wir nicht für von uns vorgenommene, vorbereitende Veränderungen am Werkstück. Freigestellt sind davon Arbeiten, bei denen uns nachgewiesen wird, wir hätten die Materialeigenschaften erkennen können. Auch in diesen Fällen haften wir mit maximal dem Rechnungsbetrag der Arbeit, nicht jedoch für entstandene Veränderungen am Werkstück oder weitergehende Folgeschäden.

§7 Gewährleistung
a) Reparaturen: Für Reparaturarbeiten übernehmen wir eine Gewährleistung von 12 Monaten.  Für Teilreparaturarbeiten wird keine Gewährleistung übernommen.  Bei einem konkreten Mangel behalten wir uns die Nachbesserung vor oder die Erstattung des Rechnungsbetrages für die zu beanstandende Arbeit. Darüber hinausgehende Ansprüche werden nicht anerkannt!
b) Für Gehäuseaufarbeitungen werden keine Gewährleistungen übernommen, im besonderen nicht für gesundheitliche Einflüsse. Wir weisen jeden Kunden auf entsprechende Allergiemöglichkeit hin, dies befreit den Kunden aber nicht davon persönliche Besonderheiten zu berücksichtigen und bekannt zu geben! Alle Arbeiten werden nach den Verarbeitungsvorschriften der Materialhersteller ausgeführt und geschehen nach bestem Wissen und Gewissen. Gewährleistungen insbesondere auf Materialstärken, Haltbarkeit von Beschichtungen und deren Reinheitsgehalt können nicht übernommen werden.
c) Für die Wasserdichtigkeit gebrauchter Uhren wird grundsätzlich keine Garantie übernommen, insbesondere nicht für hierbei ggf. entstehende Folgeschäden! Auch wenn Uhren bei uns auf Wasserdichtigkeit hin geprüft wurden, entsteht hierdurch kein Anspruch auf Garantie. Alle Arbeiten in Bezug auf Wasserdichtigkeit werden ausschließlich zur Optimierung des Wasserschutzes verstanden, nicht als Garantie, dass ein Wassereinbruch nicht möglich ist!

§8 Datenspeicherung, Datenschutz
Für die Abwicklung von Käufen und Aufträgen werden kundenbezogene Daten elektronisch und schriftlich gespeichert. Dies ist für die Abwicklung der Geschäfte und die gesetzlich vorgeschriebenen Belege aus steuerlichen Gründen zwingend. Die so erhobenen Daten können auch für betriebseigene Werbemaßnahmen genutzt werden, eine Weitergabe der so erhaltenen Daten an Dritte, findet nicht statt. Der Kunde erklärt sich zur Erfassung seiner Personenbezogenen Daten, im oben beschriebenen Umfang, ausdrücklich bereit.

§9 Gerichtsstand / Allgemeines
Für eventuelle rechtliche Auseinandersetzungen und als Erfüllungsort, erklären beide Seiten Pforzheim zum Gerichtsstand.
Durch eine nicht den geltenden Gesetzen entsprechende Bedingung, ist diese nichtig, alle weiteren hier aufgeführten Bedingungen bleiben davon unberührt!
Sollten Ihnen eine oder mehrere Bedingungen auffallen, die nicht der gesetzlich geforderten Form oder Inhalte entsprechen, bitte ich um Aufforderung zur Änderung. Ich weise darauf hin , dass ein jeder zur Minderung der Kosten verpflichtet ist, die Einreichung einer Klage ist daher unbegründet und erst nach Aufforderung mit Fristsetzung zur Änderung angezeigt.

Das Uhrwerk Schwarzkopf & Lukas GbR
Nagoldstr.19
D-75242 Neuhausen

Fassung 25.11.2019

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Datenschutzinformationen sowie im Impressum.